Montage mit einstellbarer Vorneigung

 

Montage mit einstellbarer Vorneigung

 

Moderne Zielfernrohre verfügen über einen großen Zoom-Faktor und können daher auf unterschiedlichste Entfernungen eingesetzt werden. Oft reicht jedoch der vertikale Verstellbereich des Absehens nicht aus, um das Zielfernrohr an die verschiedenen Schussentfernungen anpassen zu können.

 

Um den Verstellweg vollständig nutzen zu können, muss - je nach Anwendungsfall - die Montage des Zielfernrohrs mit der optimalen Vorneigung erfolgen. Unsere ERA-TAC-Montage mit einstellbarer Vorneigung bietet Ihnen hierzu die Möglichkeit. Nach dem Lösen beider Querschrauben lässt sich durch einfaches Drehen des Stellrades die gewünschte Vorneigung im Bereich von 0 bis 70 MOA mit einem Stufensprung von jeweils 10 MOA einstellen. Montage und Zielfernrohr können dabei auf der Waffe verbleiben.

 

Goto Top